Leben & Arbeiten in Jieyang

Antonia Krügel unterstützt als Praktikantin die Zhongde metal Group in Jieyang

 Anja Barlen-Herbig |   |  Interviews

Name:   Antonia Krügel      
Alter:    23       
Beruf:  Praktikantin Zhongde Metal Group – Abteilung Marketing

Sie haben sich für ein Praktikum im Ausland entschieden – warum China? Hatten Sie früher schon mit China zu tun?
Nach meinem BWL Studium war ich sehr interessiert daran, einmal in China zu arbeiten. Es wird immer darüber geredet wie schnell die Wirtschaft in China vorangeht, was mich sehr beeindruckt hat und ich es nun einmal selbst erleben wollte. Mit China war ich sonst noch nie im Kontakt oder habe das Land davor besucht.

Weiterlesen
 

Umwelt im Fokus – IHK Chemnitz-Zwickau plant Umweltforum in der Metal Eco City

Delegation aus Sachsen besucht Jieyang und Guangzhou

 Anja Barlen-Herbig |   |  Automobilindustrie , Unternehmen , Delegationen , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

Delegation aus Sachsen in Südchina: Prof. Dr. Frank Bär, Präsident der IHK Chemnitz/Regionalkammer Zwickau, und Michael Stopp, Referatsleiter Industrie und Außenwirtschaft, besuchten erneut die Metal Eco City. Empfangen wurden sie von Jin Weidong, Vizepräsident der Zhongde Metal Group. Anlass der Reise waren Kooperationsgespräche für das 1. Umweltforum, das im Juni 2018 in der Metal Eco City stattfinden soll.

Weiterlesen
 

Digitalisierung und Zukunftsbranchen in Deutschland und China

Deutsch-Chinesischer Wirtschaftstag 2017 in der chinesischen Botschaft

 Anja Barlen-Herbig |   |  Industrie 4.0 , Umwelt , Automobilindustrie

Welchen Einfluss wird die Digitalisierung auf die Arbeitswelt haben? Was sind die Zukunftsbranchen in Deutschland und China? Und welche Modelle des Markteinstiegs gibt es für Unternehmer beider Länder? 25 Referenten aus Deutschland und China informierten beim Deutsch-Chinesischen Wirtschaftstag 2017 über aktuelle Entwicklungen der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen. 

Weiterlesen
 

Galvanikproduktion soll „grüner“ Industriezweig werden

1. Galvanikforum in der Metal Eco City in Jieyang

 Anja Barlen-Herbig |   |  Galvanik , Umwelt , Metallindustrie , Unternehmen

Umweltfreundliche Galvanikproduktion in Jieyang – Vertreter der chinesischen Umweltbranche kamen in der vergangenen Woche zu einem Forum in der Metal Eco City zusammen. Experten aus China und Deutschland beleuchteten in ihren Vorträgen die Themen „Galvanikabwässer“ und „Nullemission“ aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Zhongde Metal Group hatte Dr. Martin Metzner, Abteilungsleiter Galvanotechnik am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart, als deutschen Experten eingeladen. Unter dem Titel „Nullemission 2020 im Galvanikpark der Metal Eco City“ zeigte Metzner auf wie es gelingen kann, einen Standort für umweltfreundliche Galvanikproduktion aufzubauen. 

Weiterlesen
 

Saubere Flüsse, bessere Trinkwasserqualität

DVGW-Technologiezentrum Wasser begleitet Flussreinigungsprojekt in Jieyang

 Anja Barlen-Herbig |   |  Umwelt , Galvanik , Unternehmen , Metallindustrie

Saubere Flüsse und eine hohe Qualität des Trinkwassers - die Stadtregion Jieyang in der südchinesischen Provinz Guangdong will neue Maßstäbe für China setzen. In Kooperation mit dem TZW: DVGW-Technologiezentrum Wasser in Karlsruhe sollen die Flüsse der Metall- und Textilstadt wieder sauber werden. Oberbürgermeister Chen Dong hat das Vorhaben angestoßen. Ein Team des TZW war jetzt vor Ort und hat erste Wasserproben entnommen.

Weiterlesen
 

China Centre Mittelstand Germany

Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) führt Gespräche in Berlin

 Anja Barlen-Herbig |   |  Delegationen

Delegationsbesuch in Berlin: Vertreter des chinesischen Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) waren zu Gast in Berlin. Empfangen und begleitet wurde die Delegation um Ma Xianghui, Leiter des Amtes für kleine und mittelständische Unternehmen des MIIT, von der Zhongde Metal Group GmbH. In Berlin trafen sich die Gäste mit Prof. Dr. Markus Jerger, Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft – Unternehmerverband Deutschlands e. V. (BVMW) und Julia Arnold, Leiterin Bereich Internationaler Märkte des Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK).

Weiterlesen
 

„Fit für das Chinageschäft“ – Deutsch-chinesische Kooperationen im Fokus

GIZ-Fortbildungsprogramm führt nach Jieyang

 Anja Barlen-Herbig |  

„Fit für das Chinageschäft“ – Führungskräfte, Manager der mittleren Führungsebene sowie Führungsnachwuchs aus deutschen Unternehmen und Verbänden waren in dieser Woche für zwei Tage zu Gast in der Metal Eco City. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) führt seit sechs Jahren im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Fortbildungsprogramm „Fit für das Chinageschäft“ durch. Im Rahmen des Programms lädt die chinesische Regierung Fach- und Führungskräfte aus deutschen Unternehmen zu einer zweiwöchigen praxisorientierten Fortbildung in ausgewählten chinesischen Städten ein.

Weiterlesen
 

Stadt Jieyang erhält Auszeichnung

Provinzregierung verleiht Titel „Zivilisierte Stadt der Provinz Guangdong“ des Jahres 2016/2017

 Anja Barlen-Herbig |   , Metallindustrie , Umwelt , Galvanik , Industrie 4.0

Jieyang ausgezeichnet – die Stadt Jieyang erhielt von der Provinzregierung Guangdong den Titel „Zivilisierte Stadt der Provinz Guangdong“ des Jahres 2016/2017. Die Auszeichnung würdigt die moderne Stadtentwicklung und wird jährlich vergeben. Ausgezeichnet werden besondere Bemühungen u.a. in den Bereichen Abfallrecycling, Ausbau der medizinischen Versorgung, Entwicklung von Parks und Erweiterung der Infrastruktur. Der Landkreis Jiexi der Stadt Jieyang gewann den Titel „Zivilisierter Landkreis der Provinz Guangdong“. Li Shuihua, Parteisekretär der Stadt Jieyang, nahm den Preis entgegen.

 

 

Weiterlesen
 

Aktuelles der Zhongde Metal Group GmbH - Newsletter Oktober 2017

  |  Automobilindustrie , Unternehmen , Umwelt , Metallindustrie , Delegationen

Die ganze Welt blickte in den letzten Tagen auf China. Die Kommunistische Partei Chinas kam in Peking zum 19. Parteitag zusammen. Wie will sich China in den nächsten Jahren ausrichten und wie wird die zukünftige Außenpolitik aussehen? Staats- und Parteichef Xi Jinping hat klare Vorstellungen: China soll modern, stark und wohlhabend werden. Xi versprach eine weitere Marktöffnung und den Schutz der Interessen ausländischer Investoren. Für deutsche Unternehmer sind dies positive Signale. Umweltschutz, ein hoher Lebensstandard der Mittelklasse, die Entwicklung der Gesundheitsversorgung, Mobilität, Robotik – hier hat Deutschland viel zu bieten. Die Zhongde Metal Group ist für deutsche Mittelständler die Schnittstelle nach China. Umwelttechnologie, E-Mobilität und intelligente Fertigung – das Themenspektrum ist breitgefächert. Im aktuellen Newsletter haben wir die Ereignisse im Oktober für Sie zusammengefasst. 

Weiterlesen
 

Unternehmerreise für bayerische Mittelständler nach Südchina – 24. bis 28. November 2017

Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft und Zhongde Metal Group GmbH laden ein

 Anja Barlen-Herbig |   |  Automobilindustrie , Unternehmen , Delegationen , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

Unternehmerreise in die südchinesische Provinz Guangdong – die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. lädt gemeinsam mit der Zhongde Metal Group GmbH (ZMG) für den 24. bis 28. November 2017 zu einer Reise nach Südchina ein. Stationen sind die Millionen-Metropole Jieyang, die Provinzhauptstadt Guangzhou und die Hightech-Metropole Shenzhen. Ein Besuch der deutsch-chinesischen Metal Eco City (MEC) in Jieyang und der Autocity Huadu in Guangzhou stehen ebenso auf dem Programm wie Gespräche mit hochrangigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik. Betriebsbesichtigungen deutscher und chinesischer Unternehmen sind ebenfalls Teil des Programms. vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt wird die Delegationsreise begleiten. Der Freistaat Bayern hat seit 2013 ein Repräsentanzbüro in Shenzhen.

Weiterlesen
 

China 2049: Modern, stark und wohlhabend

19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas in Peking

 

Chinas Kommunistische Partei wird laut Generalsekretär Xi Jinping hart arbeiten, um im Zeitraum von 2020 bis 2035 den Staat zu modernisieren und ihn bis Mitte des 21. Jahrhunderts stark und demokratisch zu machen. 2300 Delegierte kamen vom 19. bis 24. Oktober zum 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas in Peking zusammen.

Weiterlesen
 

Tag der deutschen Einheit im Generalkonsulat Kanton

Zhongde Metal Group informiert Gäste über die Metal Eco City in Jieyang

 Anja Barlen-Herbig |  

27 Jahre deutsche Einheit und 45 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und China – das Generalkonsulat Kanton beging die offiziellen Feierlichkeiten am 11. Oktober gemeinsam mit 600 Vertretern aus Politik, Kultur, Wirtschaft, Medien und Bildung. Die Zhongde Metal Group war einer der Hauptsponsoren der Veranstaltung und informierte vor Ort über die Aktivitäten des Unternehmerverbandes aus Jieyang.
Generalkonsul Martin Fleischer begrüßte als Ehrengäste Luo Juan, stellvertretender Vorsitzenden des Ständigen Ausschusses des Volkskongresses der Provinz Guangdong und Ma Shu, stellvertretender Generalsekretär der Volksregierung der Stadt Guangzhou.

Weiterlesen
 

Kooperationen in Automobil- und Automatisierungsindustrie

3. Deutsch-Chinesischer Wirtschaftsdialog in Berlin

  |  Automobilindustrie

Innovationen und Investitionen – im Fokus des diesjährigen „Deutsch-Chinesischen Wirtschaftsdialoges" in Berlin standen deutsch-chinesische Kooperationen in der Automobil- und Automatisierungsindustrie. Die Chinesische Handelskammer in Deutschland (CHKD) und der Wirtschaftsrat der CDU hatten Vertreter aus Wirtschaft und Politik in die chinesische Botschaft eingeladen. In einem Panel diskutierten hochkarätige Unternehmensvertreter beider Länder über Herausforderungen und Potenziale der Zusammenarbeit. Des Weiteren wurde im Rahmen der Veranstaltung der erste CHKD-Fachausschuss für die Automobilindustrie gegründet.

Weiterlesen
 

Chancen für bayerische Umweltunternehmen in China

Umweltcluster Bayern und Zhongde Metal Group GmbH laden zu Workshop ein

 Anja Barlen-Herbig |   |  Unternehmen , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

Wie können bayerische Unternehmen der Umweltbranche erfolgreich am chinesischen Markt agieren? Welche Herausforderungen gilt es zu bewältigen und was sind aktuell die größten Chancen für deutsche Mittelständler? Der Umweltcluster Bayern e.V. lädt gemeinsam mit der Zhongde Metal Group GmbH Unternehmer der Umweltbranche zu einem Workshop nach Augsburg ein. Unter dem Titel „Bayerische Umwelttechnologie für den chinesischen Markt“ erhalten die Teilnehmer am Dienstag, 7. November 2017, 13 bis 18 Uhr, wertvolle Einblicke in den Geschäftsalltag zwischen Deutschland und China.

Weiterlesen
 

Umweltschutz, Sanierung und Ausbildung im Visier

Präsident der IHK Chemnitz/Zwickau setzt als Unternehmer auf die Metal Eco City

 Anja Barlen-Herbig |   |  Umwelt , Unternehmen

Sanierung von Seelandschaften und Böden oder Verwertungsstrategien für Abfälle – die BAeR - Agentur für Bodenaushub GmbH aus Zwickau ist neues Mitglied der Metal Eco City (MEC) in Jieyang.
Wir haben uns viele Standorte in China angeschaut, in Jieyang passt das Konzept – der Industriepark, die Verantwortlichen und das politische Netzwerk in Deutschland und China. Ich bin absolut überzeugt von der MEC", erklärt Geschäftsführer Prof. Dr. Frank Bär, der in seiner Funktion als Präsident der IHK Chemnitz/Zwickau auf den Industriepark aufmerksam wurde.

Weiterlesen