„Wir wollen von der ersten Stunde an dabei sein“

Umweltspezialist HPC AG setzt auf den Standort Jieyang

 Anja Barlen-Herbig |   |  Unternehmen , Umwelt

Flächenrecycling, Umweltberatung und Infrastrukturplanung – die HPC AG gehört zu den internationalen Top-Unternehmen im Umweltbereich. Die Metal Eco City (MEC) in Jieyang soll ihr neuer Standort in China werden. Seit wenigen Tagen ist HPC offizielles Mitglied der MEC. Das Ingenieurunternehmen wurde 1948 gegründet und ist heute an 40 Standorten im europäischen Ausland aktiv. Zu den Industriekunden zählen Bosch, BMW, VW, Siemens und Daimler. 
„Als Unternehmen ist es unser Ziel Umsatz zu machen, dafür brauchen wir neue Märkte“, erklärt Dr. Andreas Kopton, Vorstand der HPC AG. „Die Märkte, die wir haben, sind 40 Jahren alt und der Verdrängungswettbewerb ist immens. China bietet uns im Bereich Umwelttechnologie einen riesigen Markt.“

Weiterlesen
 

Metal Eco City Vorbild für weitere Industrieparks im Perlfluss-Delta

Zhongde Metal Group erweitert Aktivitäten in der Provinz Guangdong

 Anja Barlen-Herbig |   |  Unternehmen , Industrie 4.0 , Umwelt

Die Zhongde Metal Group Co., Ltd. (ZMG) erweitert 2017 die Geschäftsfelder – der Unternehmerkonzern aus Jieyang wird weitere Industriestädte im Perlfluss-Delta nach dem Vorbild der Metal Eco City (MEC) aufbauen. In der Hightech-Metropole Shenzhen entwickelt die ZMG in Kooperation mit Partnern bis 2020 die „Zhongde Technology Innovation Eco City“ (TIEC). Die Branchenschwerpunkte liegen auf Digitalisierung, Innovationen und Industrie 4.0 – Zielgruppe sind mittelständische Unternehmen aus Deutschland und anderen europäischen Ländern. In Planung ist auch ein internationaler Inkubator, der umfassende Dienstleistungen für innovative europäische Startups anbietet.

Weiterlesen
 

„Nachfrage in China nach Umwelttechnik ist enorm“

Sächsischer Umweltminister setzt auf Metal Eco City in Jieyang

 Anja Barlen-Herbig |   |  Unternehmen , Umwelt , Delegationen

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft setzt auf die Metal Eco City (MEC) in Jieyang. In Kooperation mit der Zhongde Metal Group, Betreiber der MEC, möchte das Staatsministerium sächsischen Mittelständlern den risikolosen Einstieg in den chinesischen Markt ermöglichen. Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt besuchte die MEC im Mai mit einer Delegation aus Unternehmen, Wissenschaft und Politik. Die Delegationsreise führte auch in die Städte Yinchuan, Chongqing, Wuhan und Shanghai.

Weiterlesen
 

3. Deutsch-Chinesische Mittelstandskonferenz 2017

Unternehmer reisen im Juni nach Jieyang und Shenzhen

 Anja Barlen-Herbig |   |  Messen , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

Der Countdown läuft: Deutsche Mittelständler können sich nur noch wenige Tage anmelden – zur 3. Deutsch-Chinesischen Mittelstandskonferenz in der südchinesischen Provinz Guangdong. Das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT), die Stadtverwaltung Jieyang und der Verband der Metallunternehmen Jieyang laden für den 12. und 13. Juni 2017 in die Millionen-Metropole Jieyang ein. Im Anschluss an die Konferenz erhalten die Teilnehmer exklusiv die Möglichkeit, in die Hightech-Metropole Shenzhen weiterzureisen – und dort am 14. Juni am „3. Shenzhen-Europe Gipfel“ teilzunehmen. Die Stadt Shenzhen und der Stadtbezirk Longgang laden zur Investitions- und Kooperationskonferenz ein.

Weiterlesen
 

Chinarunde 2017 – Unternehmer der Metropolregion Nürnberg diskutieren Erfahrungen

Zhongde Metal Group gibt Einblicke in deutsch-chinesisches Business

  , Umwelt , Galvanik , Industrie 4.0 , Delegationen

Welche Chancen bietet der chinesische Markt deutschen Unternehmern? Welche Herausforderungen bringen die kulturellen Unterschiede mit sich? Auf Einladung der Unternehmerfabrik Landkreis Roth GmbH gab Xia Xu-Fees, Leitung Business Development der Zhongde Metal Group GmbH, im Rahmen der „China-Runde 2017“ Einblicke in den Alltag des deutsch-chinesischen Business. Die Unternehmerfabrik Landkreis Roth GmbH ist als Wirtschaftsförderungsgesellschaft die zentrale Schnittstelle für wirtschaftsrelevante Kontakte und Informationen. Gesellschafter sind der Landkreis Roth, die Stadt Roth, die Sparkasse Mittelfranken-Süd und die IHK Nürnberg.

Weiterlesen
 

Deutschlandreise der Parteisekretärin

Yan Zhichan mit Delegation in München, Walldorf und Dresden

  |  Delegationen , Industrie 4.0 , Umwelt

Vertragsunterzeichnungen und Kooperationsgespräche bestimmten die Deutschlandreise von Yan Zhichan, Parteisekretärin der Stadt Jieyang. In Begleitung einer Wirtschaftsdelegation besuchte sie München, Leipzig und Walldorf.

Weiterlesen
 

Mehr Handel zwischen Deutschland und China erwartet

Aktuelles ZEW-PwC-Wirtschaftsbarometer China – China und Deutschland rücken zusammen

  |  Industrie 4.0 , Umwelt

Der in den USA aufkommende Protektionismus könnte die Handelsbeziehung zwischen Deutschland und China weiter intensivieren: Manager deutscher Unternehmen in China erwarten, dass die beiden Länder in Zukunft näher zusammenrücken. Das zeigt das aktuelle ZEW-PwC-Wirtschaftsbarometer China, für das das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC einmal im Quartal Manager deutscher Unternehmen in China befragen.

Weiterlesen
 

China setzt auf Elektromobilität und autonomes Fahren

Größte Automobilmesse der Welt rückt in Shanghai Zukunftsthemen in den Fokus

  |  Messen , Umwelt

Elektromobilität und autonomes Fahren zählen zu Chinas Zukunftsthemen. Die größte Automobilmesse der Welt, die Auto Shanghai 2017, stellt vom 20. bis 27. April daher „alternative Antriebssysteme“ und „Connected Cars“ in den Vordergrund stellen. Gerade in Chinas rasch wachsenden Metropolen spielen alternative Antriebssysteme für Fahrzeuge eine große Rolle. Um die Luftqualität trotz steigender Pkw-Verkäufe zu verbessern, werden Alternativen für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren benötigt. Bereits jetzt bezuschusst das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) den Kauf von so genannten „New Energy Vehicles“.

Weiterlesen
 

3. Deutsch-Chinesische Mittelstandskonferenz 2017 – Jetzt anmelden!

12. und 13. Juni 2017 in der Millionen-Metropole Jieyang

 Anja Barlen-Herbig |   |  Unternehmen , Messen , Delegationen , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

Umwelttechnologie, Ausbildung von Fachkräften und B2B-Matchmaking stehen im Fokus der 3. Deutsch-Chinesischen Mittelstandskonferenz – Unternehmer diskutieren mit Experten, lernen potentielle chinesische Investoren kennen und stoßen gemeinsam erfolgreiche neue deutsch-chinesische Kooperationen an: am 12. und 13. Juni 2017 in der Millionen-Metropole Jieyang!

Weiterlesen
 

Umwelttechnologien im Fokus – MEC-Unternehmerreise in Februar

Zhongde Metal Group GmbH bietet exklusive Infomationsreisen für deutsche Mittelständler

 Anja Barlen-Herbig |   |  Unternehmen , Delegationen , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

„Ausreichend Platz für Produktionskapazitäten“, „einmaliges Konzept“, „sehr gutes Servicepaket“ – die Teilnehmer der MEC-Unternehmerreise im Februar zeigten sich beeindruckt von der Metal Eco City. Die Autarq GmbH aus Prenzlau, die Fath GmbH aus Aschaffenburg und Horz + Wang International Business Consulting aus Hamburg informierten sich persönlich über die „Stadt des Mittelstands“ in Südchina. Ein deutsch-chinesisches Mitarbeiterteam der Zhongde Metal Group GmbH hat die Reise vorbereitet und die Unternehmer während des gesamten Aufenthaltes begleitet.

Weiterlesen
 

Aktuelles aus der Metal Eco City – das neue MEC-Bulletin ist erschienen

 Anja Barlen-Herbig |   |  Unternehmen , Interviews , Messen , Delegationen , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

Es erscheint in einer Auflage von 10.000 Exemplaren und informiert viermal im Jahr über die Entwicklung der Metal Eco City – die aktuelle Ausgabe des MEC-Bulletins ist im März erschienen. Als Download oder in gedruckter Form – lassen Sie sich informieren! Interviews, Unternehmerporträts, Steuertipps und deutsch-chinesische Kooperationen –  die neue Ausgabe des MEC-Bulletins ist erschienen. http://www.metal-eco-city.com/fileadmin/Download/Bulletin_IV_www.pdf

 

 

Weiterlesen
 

Gutes Klima trotz aggressiver Abluft

hdt Anlagenbau GmbH wählt Metal Eco City als Standort in China

 Anja Barlen-Herbig |   |  Unternehmen , Umwelt , Metallindustrie , Galvanik

Gutes Klima ist ihr Geschäft - die hdt Anlagenbau GmbH entwickelt Luftsysteme für Industrie, Agrarwirtschaft und Gastronomie. Von der Metal Eco City (MEC) aus will das mittelständische Unternehmen den chinesischen Markt bedienen. Gemeinsam mit einem chinesischen Partner soll in Jieyang eine Produktionsstätte für Luft-Luft-Wärmetauscher aus Kunststoff aufgebaut werden.


Weiterlesen
 

Millionen-Metropole Jieyang – chinesische Traditionen und pulsierendes Stadtleben

  |  Unternehmen , Messen , Delegationen , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

Die MEC entsteht am Rande der Stadt Jieyang, im Osten der südchinesischen Provinz Guangdong. Jieyang ist mit 6,8 Millionen Einwohnern eine aufstrebende Metropole und boomende Wirtschaftsregion. Wegen der tropischen Temperaturen findet das Leben im Stadtzentrum von Jieyang überwiegend in den Gebäuden statt, am Abend jedoch erwacht der Stadtbezirk Rongcheng, der am Fluss Rongjiang liegt, zum Leben.

Weiterlesen
 

Aktuelles aus der Metal Eco City – Newsletter Januar 2017

Auf in das Jahr des Feuer-Hahns!

 Anja Barlen-Herbig |   |  Unternehmen , Interviews , Messen , Delegationen , Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie

Im Jahr des quirligen Feuer-Affen konnte alles passieren – wir haben 2016 dazu genutzt, die Brücke zwischen Deutschland und China weiter auszubauen und neue deutsch-chinesische Kooperationen voranzutreiben. Mit dem chinesischen Neujahr am 28. Januar übernimmt der willensstarke Feuer-Hahn die Führung. China und Deutschland werden weiter zusammenrücken. In der Metal Eco City zeichnet sich das bereits ab. In unserem Newsletter haben wir die Highlights des Monats für Sie zusammengefasst!

Weiterlesen
 

Deutschland und China rücken zusammen

Unternehmerverband Jieyang wählt Deutschen in den Vorstand

 Anja Barlen-Herbig |   |  Industrie 4.0 , Galvanik , Umwelt , Metallindustrie , Unternehmen

Die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China wird enger: Mit Mike de Vries, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zhongde Metal Group GmbH, wurde erstmals ein Deutscher in den Vorstand eines chinesischen Unternehmerverbandes gewählt. Der Verband der Metallunternehmer Jieyang hat de Vries für die Amtszeit von vier Jahren zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Weiterlesen